SprachaufenthaltEcuador

Quito
Cuenca
Montaϱita

Wählen sie einen Ort 

für ihren Sprachaufenthalt

in Ecuador

Sprachreisen Ecuador

Die präkolumbianischen Bewohner Ecuadors sind bekannt für ihre herausragenden kunsthandwerklichen Arbeiten im Bereich der Töpferei, Malerei, Bildhauerei sowie Gold- und Silberschmiedekunst.

KLEINES, GROßARTIGES LAND

Die República del Ecuador mit knapp 15 Millionen Einwohnern ist etwa halb so groß wie Frankreich und somit der kleinste Andenstaat. Der Äquator verläuft mitten durch das Land. Diese geographische Besonderheit gab dem Land auch seinen Namen. Ecuadors Landschaft ist von einer überwältigenden Vielfalt. Gleich nach der Pazifikküste erstreckt sich das fruchtbare westliche Tiefland, das im Norden feucht und tropisch heiß ist, während sich der südliche Teil trocken und dürr präsentiert. In der Mitte des Landes erhebt sich die Andenregion mit zwei Ketten mit Gipfeln von 3”™000 bis 6”™000 Metern und vielen, zum Teil noch aktiven Vulkanen. Einer der weltweit bekanntesten noch aktiven Vulkan ist der Cotopaxi, der 5897 Meter hoch ist. Anbauflächen gibt es sogar auf 4”™000 Metern Höhe. Die Hänge der Ostkordilleren fallen nach Osten steil zum östlichen Tiefland im Stromgebiet des Amazonas ab. Es ist von dichten tropischen Regenwäldern bedeckt. Wer an Ecuador denkt, der denkt auch an Galápagos, die Inseln 960 Kilometer vom Festland entfernt, mit den Vulkanen, Lavaströmen und pittoresken Landschaften, die einer Mondlandschaft ähneln.

RIESIGER ARTENREICHTUM

Die berühmten Inseln mit Riesenschildkröten, Galápagos-Pinguinen, Seelöwen, Echsen wie aus dem Jurassic Park und einer weiteren Vielfalt von seltenen Spezies, faszinierten schon 1835 den englischen Forscher Charles Darwin. Ecuador ist eines der artenreichsten Länder der Welt mit über 1'500 Vogelarten, 4'500 Schmetterlingen, 300 Säugetieren und 350 Reptilien.

TRADITIONELL FREUNDLICH

Die Bewohner Ecuadors sind mehrheitlich Nachkommen der spanischen Eroberer und der Indios. Sie sind ein gelassenes und freundliches Volk, welches sein kulturelles Erbe sorgsam bewahrt. Die Indios sind in zehn verschiedene Völker gegliedert und halten die Traditionen aus der Zeit der Inkas (und früher) aufrecht. Viele von ihnen sprechen noch das ursprüngliche «Quechua».

Spanisch lernen während einer Sprachreise in Ecuador
Mit Boa Lingua entdecken Sie Sprachreisen in Ecuador, welche auf Ihre persünlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Besuchen Sie eine unserer ausgewählten Sprachschulen in Ecuador, welche wir in regelmässigen Abständen kontrollieren, um die Qualität fortlaufend sicherzustellen. Eine Sprachreise in Ecuador erhalten Sie bei Boa Lingua mit Tiefpreisgarantie, denn mit den Original preisen unserer Partnerschulen bieten wir die günstigsten Tarife auf dem Deutschen Sprachreisemarkt.
Mit einer Sprachreise in Ecuador erzielen Sie innerhalb kürzester Zeit enorme Fortschritte. Denn nirgends lernen Sie die Sprache besser, als dort wo diese auch gesprochen wird. Vertrauen Sie auf die jahrelange Erfahrung von Boa Lingua bei der Organisation von Sprachreisen in Ecuador. Diese faszinierende Destination ist der richtige Ort, um Spanisch zu lernen. Sie finden auf unserer Webseite alle wichtigen Informationen rund um Ihren Aufenthalt im Ausland.

Copyscape